Proloskneipe im Januar: Smash Siko – Kneipenquiz

RüstungsunternehmerInnen, PolitikerInnen, hochrangige Militärs – dieses brandgefährliche Klientel versammelt sich auch dieses Jahr wieder bei der Münchner Sicherheitskonferenz (Siko). Hier treffen sich die Verantwortlichen für das weltweite Florieren von Krieg, Armut und Unterdrückung. Deshalb steht die Proloskneipe im Januar wieder ganz im Zeichen der Proteste gegen dieses Treffen der widerlichsten VerbrecherInnen, die diese Welt kennt. Ob der derzeit immer akuter werdenden Kriegsgefahr und den immer … Proloskneipe im Januar: Smash Siko – Kneipenquiz weiterlesen

Zur Siko 2022

Deutschland 2022 Während ganz Deutschland über Corona debattiert, bahnt sich eine kriegerische Auseinandersetzung an, die leicht eine Eigendynamik gewinnen kann, die sich selbst der Kontrolle ihrer eigentlichen Akteure entzieht. Große Teile der Linken dagegen beschäftigen sich lieber mit den eigenen Befindlichkeiten. Die herrschende Klasse bereitet derweil den Krieg vor. Die Nato ist auf Kriegskurs Eine Gelegenheit für die Herrschenden, sich abzustimmen, bietet die Münchner Sicherheitskonferenz … Zur Siko 2022 weiterlesen

Broschüre: Gegen die neoliberalen Ideologien

Postmoderne Identitätspolitik als Generalangriff auf die klassenkämpferische Linke Die Broschüre kann hier als PDF heruntergeladen werden. Der Versuch bürgerlicher IdeologInnen, Verwirrung in den unteren Klassen zu stiften, hat in der Geschichte der Klassenkämpfe eine lange Tradition. Schon Marx und Engels, und später Lenin, mussten die Angriffe kleinbürgerlichen Gedankenguts auf die damals junge ArbeiterInnenbewegung abwehren (Vergl. Engels; „Antidühring“ MEW Bd. 20, Lenin; Werke Bd. 14). Bis … Broschüre: Gegen die neoliberalen Ideologien weiterlesen

Solidarität mit den Gorillas-Ridern!

Gemeinsam mit der Initiative solidarischer ArbeiterInnen (ISA) und dem Krisenbündnis Nürnberg „Gemeinsam kämpfen – ihre Krise nicht auf unserem Rücken!“ haben wir heute das Warenlager von Gorillas in der Hochstraße besucht und unsere Solidarität mit den in Berlin streikenden ArbeiterInnen zum Ausdruck gebracht. Wir unterstützen ausdrücklich jede Organisierung und Arbeitskämpfe von ArbeiterInnen, erst recht, wenn es darum geht, sich in neu entstehenden Branchen gegen Union … Solidarität mit den Gorillas-Ridern! weiterlesen

1.Mai // Unsere Antwort auf die Krise: enteignen- vergesellschaften – demokratisieren

Kampf der rassistisch-patriarchalen Klassengesellschaft und für den Kommunismus. Aufruf der Prolos zum revolutionären 1. Mai. Aufruf als PDF. Demonstration: 11:30 Uhr Bauerngasse Ecke Gostenhofer Hauptstraße Danach dezentrales Fest in Gostenhof Die Widersprüche des globalisierten Kapitalismus erzeugen immer mehr Spannungen und polarisieren zunehmend die Gesellschaft. Die Corona-Pandemie scheint diese zuweilen noch zu überdecken, aber tendenziell auch zu verstärken. Einerseits die rassistisch-patriarchale Klassengesellschaft, deren globales imperialistisches System … 1.Mai // Unsere Antwort auf die Krise: enteignen- vergesellschaften – demokratisieren weiterlesen

Systemwechsel statt Klimawandel

Globaler Klimastreik (Fahrraddemo) 19. März // 14:30 Uhr // Kornmarkt Klimawandel als Symptom einer weltweiten UmweltkriseDer Klimawandel ist nur eins von vielen Problemen, die sich der Menschheit heute stellen. Zusätzlich haben Artensterben, Umweltverschmutzung, Vermüllung und Ressourcenverbrauch ein Ausmaß angenommen, das für die gesamte Natur – und damit auch für die Menschheit – äußerst bedrohliche Dimensionen annimmt. Dabei wird so getan, als hätte man unendlich viele … Systemwechsel statt Klimawandel weiterlesen

Stellungnahme zum Jamnitzer-Urteil

1. Festzuhalten ist, dass es sich hier um einen politischen Prozess handelt. Die beiden Angeklagten sind schon jahrelang als Polizeikritiker aktiv. Deshalb das Urteil: 14 Monate ohne Bewährung 10 Monate auf 3 Jahre Bewährung Der eine Angeklagte hat aus einer Gruppe von Menschen lautstark gegen die schikanösen Personenkontrollen durch die Polizei im Jamnitzer Park protestiert, während der andere nach Zeugenaussagen nicht einmal vor Ort war. … Stellungnahme zum Jamnitzer-Urteil weiterlesen

#Jamnitzer – Solidarität gegen Polizeistaatlichkeit. Gemeinsamer Aufruf

Kundgebung am 30.01.2021 um 14 Uhr am Jamnitzer-Platz Am 2.2. und 12.2.2021 wird gegen zwei Nürnberger vor dem Landgericht wegen Widerstands verhandelt. Das bisherige Urteil des Amtsgerichts bedeutet, dass das bloße Anschreien der Polizei – oder demnächst auch Sitzblockaden und Ähnliches – als gemeinschaftlicher Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte mit Haftstrafen ohne Bewährung belegt werden kann. Wir haben allen Grund, solidarisch zu sein, denn klar ist: Es … #Jamnitzer – Solidarität gegen Polizeistaatlichkeit. Gemeinsamer Aufruf weiterlesen

Skandalurteil von Nürnberg: Gefängnisstrafen für das Anschreien der Polizei – Berufungsprozess im Februar

Im Oktober verurteilte das Nürnberger Amtsgericht zwei linke Aktivisten zu 18 bzw. 15 Monaten Haft ohne Bewährung. Der Grund: Sie sollen im Sommer 2019 auf dem Jamnitzer Platz in Nürnberg PolizeibeamtInnen angeschrien haben. Im Februar soll der Berufungsprozess vor dem Landgericht stattfinden. Solidarität ist gefragt! #SolidaritaetgegenPolizeistaatlichkeit #Jamnitzer Der Jamnitzer Platz als Symbol für den Kampf gegen Gentrifizierung und Vereinzelung in Nürnberg ist seit vielen Jahren … Skandalurteil von Nürnberg: Gefängnisstrafen für das Anschreien der Polizei – Berufungsprozess im Februar weiterlesen