Solidarität gegen Repression – Spendet für Oberpfälzer Antifa

Im vergangenen Jahr, genauer am 27.07.2019, beteiligten sich etwa 300 Antifaschist*innen an einer antifaschistischen Demonstration in Schwandorf in der Oberpfalz. Die Demo mit dem Motto: „Oberpfalz Entnazifizieren – Antifa in die Offensive!“ richtete sich gegen die lokale Neonazi-Gruppierung „Prollcrew Schwandorf“ (ehemals: Freies Netz Süd, inzwischen: Bollwerk Oberpfalz), die bis zum Zeitpunkt der Demo ungestört in subkulturellen Bereichen und in den örtlichen Sportvereinen agieren konnten. Unter … Solidarität gegen Repression – Spendet für Oberpfälzer Antifa weiterlesen

Prozess gegen zwei mutmaßliche Aufforderer beginnt

Im Zusammenhang mit einem Polizeieinsatz auf dem Jamnitzer Platz steht am 22. September ein weiterer Prozess gegen zwei Menschen an. Der Vorwurf ist allen Ernstes, dass im Juni 2019 Polizeikräfte laut und unfreundlich aufgefordert worden sein sollen, den Jamnitzer Platz zu verlassen und die Parknutzer_innen in Ruhe zu lassen. Dieser Prozess findet statt, während Milliardär_innen der Gesellschaft ungestraft Unsummen stehlen und während der fränkische Zweig … Prozess gegen zwei mutmaßliche Aufforderer beginnt weiterlesen

Jamnitzer für Alle – Bericht

Circa 200 Menschen beteiligten sich über den Tag verteilt an der heutigen Kundgebung „Jamnitzer für Alle – gegen eine Stadt der Reichen“ (https://www.redside.tk/2020/08/25/jamnitzer-fuer-alle-gegen-eine-stadt-der-reichen/) am Jamnitzer Platz in Gostenhof. Die aufrufenden Gruppen Auf der Suche und Prolos wollten mit der Kundgebung ein Zeichen setzen gegen Gentrifizierung, Repression und Polizeigewalt. Ziel war es auch, eine Gegendarstellung zu den in der Presse abgetippten Polizeiberichten zu machen. So wurde … Jamnitzer für Alle – Bericht weiterlesen

La Noche ROJA meets Proloskneipe: 30 Jahre Gefangenen Info

Samstag | 16.11. | 19 Uhr | Stadtteilladen Schwarze Katze, Untere Seitenstr. 1 Seit nunmehr über 30 Jahren begleitet das Gefangenen Info (GI) die Kämpfe der politischen, revolutionären, rebellischen und sozialen Gefangenen. Eine Zeit, in der das GI etliche Formen des Widerstandes begleitet hat. Es stellt eine Plattform für vielfältige Diskussionen unter den Gefangenen im Knast als auch in der Bewegung außerhalb dar. Eine Zeit, … La Noche ROJA meets Proloskneipe: 30 Jahre Gefangenen Info weiterlesen

Solidarität heißt Widerstand! Aktivistin gegen Abschiebeflug erwartet Prozess.

Am 01.10. 2018 sollte ein junger Kurde abgeschoben werden. Von Deutschland nach Bulgarien und – so durchaus die Praxis – von dort gleich weiter in die Türkei, wo er wie viele andere Regimegegner_innen und/oder kurdischstämmige Menschen politisch verfolgt wird. Doch nicht an diesem Tag. An diesem Tag hat der Pilot sich geweigert den jungen Mann mitzunehmen. Diese Entscheidung ist kein Einzelfall. 2018 wurden mehr als … Solidarität heißt Widerstand! Aktivistin gegen Abschiebeflug erwartet Prozess. weiterlesen

Niemandes Freund

Niemandes Freund – Plakat gegen Repression Als vor Tausenden Jahren die Klassengesellschaft aufkam, dauerte es nicht lange bis der damaligen herrschenden Klasse der Sklavenhalter auffiel, dass sich Unterdrückte meist nicht gerne unterdrücken lassen. Früher oder später würden die SklavInnen aufbegehren, sobald sie die Chance witterten, ihre Unterdrückung zu durchbrechen. Die Lösung bestand selbstredend darin durch direkte körperliche und psychische Gewalt und Einschüchterung, den SklavInnen jegliche … Niemandes Freund weiterlesen

Antirepressionsdemo 18. März 14 Uhr Plärrer

Am 18. März organisieren wir zum Tag der politischen Gefangenen eine Demonstration. Diese startet um 14 Uhr am Nürnberger Plärrer. Die zentralen Themen der Demo sind der allgegenwärtige Rechtsruck und die daraus resultierende Repression. Kommt zahlreich zum Auftakt und geht gegen die Faschisierung der Gesellschaft auf die Straße. Feuer und Flamme der Repression! Für die soziale Revolution!   Am 18. März auf die Straße! Unsere Solidarität … Antirepressionsdemo 18. März 14 Uhr Plärrer weiterlesen

Joachim Herrmann – Welcome to Hell | Kundgebung und Umzug in Erlangen

Besuchen wir den bayerischen Innenminister in seinem Heimatsumpf! Nach der Wahl am 24. September steht zu befürchten, dass der berüchtigte bayerische Repressions- und Abschiebeminister Joachim Herrmann das Amt des Bundesinnenministers für sich beansprucht. Während der jetzige Innenminister De Maiziere mit dem Verbot der Informationsplattform linksunten.indymedia bereits versucht, Joachim Herrmann von rechts zu überholen, wissen wir: Das Original für Zensur, Verbote und Repression kommt aus Bayern. … Joachim Herrmann – Welcome to Hell | Kundgebung und Umzug in Erlangen weiterlesen